«Wir haben viel Wandel in wenig Zeit zu bewältigen»

Zitat Adolf Ogi

Dieses Zitat war vermutlich nicht für den Bevölkerungsschutz gedacht - jedoch wiederspiegelt es die Veränderungen unserer Zivilschutzorganisation. Aus eigenständigen kleinen Zivilschutzstellen wurde durch die Regionalisierung die moderne Zivischutzorganisation (ZSO) Grauholz Nord, welche 15 Gemeinden mit über 20'000 Einwohnern und rund 69km² umfasst.

Zu unseren abwechslungsreichen Aufgaben in den Bereichen Betreuung, Führungsunterstützung, Kulturgüterschutz, Logistik und Unterstützung gehören unter anderem:

  • Alarmierung der Bevölkerung in Notsituationen
  • Unterhalt der Schutzbauten
  • Betreuung von Pflegebdürftigen
  • Unterstützung von Partnerorganisationen (Feuerwehr, Sanität, Polizei, Werkdienste)
  • Instandstellungsarbeiten
  • Einsätze zum Wohl der Gemeinschaft

Seit mehreren Jahren leistet die ZSO Grauholz Nord eine Woche aktiven Einsatz in der Gemeinde Lauterbrunnen und unterstützt die einheimischen Werkdienste bei der Beseitigung von Unwetterschäden. Darüber hinaus werden unsere gut ausgebildeten Zivilschutzleistenden bei Grossanlässen wie der EURO2008 sowie der Eishokey-WM 2009 in Bern eingesetzt.

Wir wollen einen professionelle, flexible und zweckmässige Organisation sein. Zusammen mit unseren Partnern im Bevölkerungsschutz werden wir bei Katastrophen oder in Notlagen die Gemeinschaft in unserer Region unterstützen.